Neues Spielzeug – diesmal wieder mit Tasten

Informatiker ohne Laptop? Ja, das gibt es. Da ich in letzter Zeit sehr viel echte, aufrichtige Arbeit leisten musste und ansonsten für Unterwegs und „Meetings“, früher auch Besprechung genannt, nur einen Notizblock brauchte, bin ich für rund 2 Jahre fast komplett ohne Klapprechner ausgekommen. Nur ganz selten kam der alte TC 4400, mit Core 2 CPU, zum Einsatz – und dann meist wegen der seriellen Schnittstelle am Dock. Jetzt brauche ich aber doch wieder etwas, das unterwegs ein klein wenig über einen Notizblock hinausreicht und habe also Spielzeug angeschafft…

Continue reading

Der steinige Weg weg von Windows

Ich hatte ja neulich schon geschrieben, dass mir an Windows 10 einige Dinge nicht gefallen und ich nicht bereit bin, dass als zahlender Kunde zu akzeptieren. Und auch, dass ich mir nicht so richtig sicher bin, was als Ersatz her soll. Ich bin mir auch immer noch nicht sicher, aber dem Prozess der Entscheidungsfindung sehe ich jetzt deutlich gelassener entgegen. Beim Anschalten des Rechners schaut mich jetzt vorerst mal das Logo von Fedora an…

Continue reading