Mehr Redundanz, mehr Hirnschaden

Man kennt ja als ITler die Horrorgeschichten, in denen irgend ein CEO neues Equipment bekommen soll, aber völlig absurde Anforderungen stellt und sich an der Farbe der neuen Maus stört. Man kennt auch die Leute, die eine eigentlich völlig sinnvolle Idee haben, oder einen sehr simplen Wunsch, der sich aber in der Praxis aus den verschiedensten Gründen als nahezu unmöglich umsetzen lässt.

Die Aufgabe, der eigenen Frau einen neuen Rechner unterzujubeln, hat das Potential den ersten Fall zu toppen und der zweite kann schnell daraus entstehen. Man stellt dann eventuell mal wieder fest, dass bei Windows manches zum Himmel stinkt. Continue reading